Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Politik und Wirtschaft oder Celebrities und Virales - hier findet sich für jeden etwas!

The Weeknd - "My Dear Melancholy"

Abel Makkonen Tesfaye ist am 16. Februar 1990 in einem östlichen Bezirk Torontos geboren, wurde bis zu seinem fünften Lebensjahr von seiner Großmutter aufgezogen, da seine Mutter beruflich viel beschäftigt war, seinen Vater hat Tesfaye nicht groß gekannt. Mit 17 Jahren bricht der Kanadier die Highschool ab, was ihm unter anderem zu seinem späteren Künstlernamen verhilft.

"An einem Wochenende weggelaufen", das brachte ihn auf "The Weekend", doch diesen Namen hatte sich  eine kanadische Band bereits zu Nutzen gemacht. Tesfaye entscheidet sich knapp, die Schreibweise zu ändern und formt den Namen zu "The Weeknd" um, verkauft später Millionen von Alben unter diesem Namen. Unter anderem das Album "Starboy", welches 2016 erschien und dem Kanadier zu einem weiteren Rufnamen verhalf.

Der R&B-Musiker war ab 2016 immer wieder in neue Beziehungen verwickelt und landete so mehr als einmal in den Promi-Zeitschriften der Welt. Seinen Anfang hatte die Beziehungskette Mitte 2016, die Beziehung zwischen dem Sänger und dem Model Bella Hadid hielt bis Herbst desselben Jahres an. Darauf folgten fast 10 Monate Beziehung mit Selena Gomez, die Trennung erfolte im Oktober 2017. Gleich darauf folgten neue Gerüchte, The Weeknd könne wieder mit Bella Hadid zusammenkommen, es handelt sich noch nicht um konkrete Fakten. Auch Selena Gomez scheint sich von der Trennung erholt zu haben, sie soll einige Zeit wieder mit ihrer On-Off-Liebe Justin Bieber zusammen gewesen sein, die Beziehung sei derzeit (mal wieder) einer Pause ausgesetzt, diese sei Insidern zufolge allerdings nicht als permanent anzusehen. The Weeknd äußerte sich noch nicht zum Geschehen - bis jetzt.

Zuletzt brachte der Sänger am 30. März 2018 seine neue EP mit sechs Songs heraus. Auf "My Dear Melancholy" stößt so mancher Fan auf gewisse Anspielungen, die viele als Schlag gegen Gomez und womöglich auch Hadid deuten. Vor allem das Lied "Call out my Name" verursacht bei vielen Schmunzeln. The Weeknd singt darauf unter anderem, dass 'sie' ihn nur als "Zwischenstopp" genutzt und er seine Zeit verschwendet habe. Auch in zwei weiteren Songs, "Wasted Times" und "Hurt you", sind gewisse Zeichen deutbar. Beispielsweise spricht der Sänger erneut von "verschwendeter Zeit", weiter im Text macht der Kanadier Anspielungen auf den Reitsport, den Hadid ausübt. Im zweiten Song ist zu hören, dass der Musiker auf Gomez' weitere Beziehungen anspielt, sie versuche, die Lücke "mit jedem Mann, den sie trifft" zu füllen, für viele ist dabei keine Diskussion möglich.

Doch die Trennung von The Weeknd und Gomez plagt ein weiterer ernster Nebengeschmack. Die 2017 an der Autoimmunstörung Lupus erkrankte Selena Gomez brauchte dringend eine Niere, Zeilen wie "Ich hätte fast einen Teil von mir für dich geopfert" lassen viele darauf deuten, dass Tesfaye darüber nachgedacht habe, seine Niere für seine damalige Freundin zu spenden. Die Spende übernahm schließlich Gomez' Freundin Francia Raisa, ein Bekannter vom Kanadier meint in einem Interview, Tesfaye hätte "niemals tatsächlich eine Niere für Selena gespendet".

Lange warteten viele Fans auf eine Reaktion Selenas auf die Songs, auf Instagram ludt sie vor einiger Zeit ein Video hoch. Auf dem Beifahrersitz antwortet sie grinsend in die Kamera: "Wenn die schärfsten Worte mich schneiden wollen, werde ich eine Flut senden, werde ich sie ertränken." Dieser Satz ist für viele als scharfer Rückschlag an The Weeknd zu verstehen.

Obwohl der Sänger zuletzt ausschließlich für sein neues, von manchen kritisch beäugtes Album in den Nachrichten auftaucht, ist er selbstverständlich nicht nur für seine Beziehungen und Beziehungstrennungen bekannt. Bekannt wurde der Kanadier durch seine Zusammenarbeit mit dem ebenfalls kanadischen Kanadier Drake und dessen Veröffentlichungen auf Youtube. Sein erstes Mixtape "House of Balloons" veröffentlichte der damals 21-jährige am 21. März 2011, darauf folgten weitere bis am 10. September 2013 Tesfayes Debütalbum "Kiss Land" erschien. In den USA konnte der Sänger ca. 96.000 Exemplare absetzen und erreichte den zweiten Platz der Billboard 200, für einen bis dahin eher weniger bekannten Musiker ein unglaublicher Erfolg.

Tesfaye wurde für seine Arbeit schon oftmals belohnt, unter anderem erhielt er den American Music Award. Außerdem wurde er für seinen Song "Earned It" aus dem Film "50 Shades Of Grey" für einen Oscar nominiert und erhielt ganze drei Grammy Awards.

Der Sänger arbeitete lange Zeit mit H&M zusammen, beendete diese Kooperation allerdings 2017 wegen Rassismusvorwürfen an die Firma. Dafür wird der Musiker in absehbarer Zeit im Marvel Cinematic Universe zu sehen sein. Nachdem The Weeknd bereits den "Black Panther"-Soundtrack erstellen durffte, bekommt der 28-jährige jetzt seinen eigenen Comic. Dieser soll "The Weeknd Presents: Starboy" heißen, auch das Cover und die Stor sind bereits veröffentlicht worden. Demnach soll es sich um die Stadt Alphatron handeln, die von einem kannibalischen Kriminellen namens Jack "The Chef" Smiley terrorisiert wird. Dieser tötet seine Opfer nicht nur sondern verspeist sie anschließend auch. Dann tritt Starboy ins Licht, er sei Marvel zufolge kein Held, sondern derjenige, den Alphatron in diesem Moment verdiene. Außerdem ist bekannt, dass der Comic vermutlich nicht im üblichen Marvel CInematic Universe spielt, in dem auch Iron Man und Captain America auftauchen.

The Weeknds neues Überraschungsalbum "My Dear Melancholy" wird ab dem 13. April 2018 in bestimmten Läden erhältlich sein, alle Songs sind jetzt schon auf Youtube, Spotify und ähnlichen Streamingdiensten vorhanden. Der Sänger ist mal wieder auf dem besten Weg, die Nummer 1 der Billboard-Charts zu werden.

Quellen:

www.wikipedia.org; www.bigfm.de; www.gala.de; www.ok-magazin.de; www.grazia-magazin.de; www.promiflash.de; www.news.avclub.com; www.mtv.de

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post