Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Politik und Wirtschaft oder Celebrities und Virales - hier findet sich für jeden etwas!

Hugel - Und wieder ein DJ aus Frankreich!

Mit 17 Jahren wurde der junge Franzose offiziell zum DJ. Er war Teil des EDM-Duos KitSch 2.0 und des HipHop-Acts Hipshaker, 2015 brachte er seine erste Solo-Single "Coming Home" heraus. Sie erreichte Platz 80 der Charts. Zwei Jahre später gelang Hugel eine Zusammenarbeit mit dem renommierten DJ Robin Schulz für den Song "I believe I'm fine". 2018 wurde dem Lied der Gold-Status anerkannt.

Mit mittlerweile mehr als 10 Jahren Erfahrung erschaffte der Produzent im April den Sommer-Hit des Jahres: Der Remix des Liedes "Bella Ciao", bekannt aus der Serie "Haus des Geldes", schaffte er in Deutschland und Frankreich in die Top 20, in Österreich landete er prompt auf Platz 1. Der Song entspringt eigentlich der Nachkriegszeit und galt damals als Zeichen für die Revolution. Hugel produzierte ihn gemeinsam mit seinem Freund El Professor - dieser versteckt sich hinter dem Namen und möchte unbekannt bleiben.

Hugels Ziel sei es, keine Tracks sondern Songs zu machen, wie er es in einem Interview mit Warner Music verrät.

 

"Die Sonne reist stets in meiner Musik mit."

 

Zuletzt hat der DJ einen neuen Song produziert. "WTF" entstand in Zusammenarbeit mit Amber Van Day und erkämpt sich derzeit den Weg an die Spitze der Charts.

Auf seinem 2017 eröffneten Youtube-Kanal bestaunt man mittlerweile 54 Millionen Views. Vor einem Jahr durfte der Franzose den Posten des Opening Acts David Guettas belegen und auf der Bühne der Europa Arena Tour auflegen.

 

"Ich stehe jeden Morgen auf und bin dankbar dafür, dass ich lebe",

 

erklärt er in einem Interview mit DJ Mag, Traurigkeit kenne er nicht.

Dieses Jahr eröffnete er bereits den Youtube Goldene Kamera Digital Award in Berlin. Gemeinsam mit der Schweizer Percussion-Combo Stickstoff spielte er ein erneutes Mal den allseits beliebten Remix des italienischen Songs. Vorsätze für das neue Jahr habe er kaum, bis auf mehr Zusammenarbeit mit amerikanischen Urban-Artists. Es ist mit Sicherheit noch viel von Hugel zu erwarten!

Quellen: wikipedia.org; warnermusic.de; laut.de; goldenekamera.de; djmag.de

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post